keyvisual high res

TEC kann mit dem Saisonver- lauf sehr zufrieden sein

Auch das letzte Wochenende der Verbandsrunde 2019 hatte es nochmals in sich und war teilweise an Spannung nicht zu überbieten.

Neben den Herren 50 schafften nun auch die Damen 40 und die Herren 30 2 am letzten Spieltag jeweils den Aufstieg, worüber sich die Damen 40 nach ihrem 6-3 Sieg gegen den TC Mönsheim auf eigener Anlage besonders freuten.
Die Damen 30 sicherten sich in letzter Minute ebenso den Klassenerhalt wie die Damen 4, die beim 5:4 Auswärtssieg bei W.R. Stuttgart nach einem 2:4 Rückstand alle drei Doppel für sich entscheiden konnten.

Die Damen 2 beendeten die Württembergliga-Saison mit einem klaren 7:2 Derbysieg gegen die Geroksruhe.
Auch den Knaben 3 gelang am letzten Spieltag als Gruppenzweiter noch der Aufstieg.

Fazit: beim TEC Waldau kann man mit dem Saisonverlauf sehr zufrieden sein.

 Für die erste KIDs Cup Mannschaft geht es ebenso noch weiter wie für die Mädchenmannschaft, die sich als Bezirksmeister für die Endrunde um die WTB-Meisterschaft im September qualifiziert hat.

 Eine ausführliche Sportbilanz folgt in den nächsten Wochen.
Alle Mannschaften auf einen Blick

Damen 4 nach dem 5:4 Erfolg bei W.R. Stuttgart:
Maja Lietzau, Alice Hierholz, Marika Müller, Emilia Blattner, Sophia Mackinnon und Julia Hellstern. (von links). Auf dem Foto fehlt Gina-Marie Schöllkopf.

 Glückliche Aufsteiger: die Damen 40 des TEC Waldau Stuttgart nach dem Heimsieg gegen Mönsheim. Anja Grenz, Anja Wassertheurer, Nicole Hahn, Barbara Lührs, Sandra Meschenmoser, Susanne Setzer-Kammerer und Akiko Hirano Keppler. (von links). Auf dem Foto fehlen Kerstin Steiner und Almut Kolb.

Mädchen: Das Foto zeigt die Stamm-Mannschaft mit Gina-Marie Schöllkopf, Marika Müller, Valentina Steiner und Emilia Blattner (von links). Darüber hinaus kamen in dieser Mannschaft Olivia Heudorf und Lina von Unruh zum Einsatz.

Die Herren 50 des TEC Waldau Stuttgart feierten am Montag Abend ihren Aufstieg im Tennisclub. Das beigefügte Foto zeigt einen Teil der Aufstiegsmannschaft nach dem letzten Saisonspiel gegen die Geroksruhe. Von links: George Moutoulis, Matthias Gaul, Dr. Leonardo Azzola, Liviu Krauss-Granate, Ingo Weidner, Stefan Michel und Lew Wolfsohn.
Auf dem Foto fehlt Andreas Klaiber.

 Natürlich haben bei den Mannschaften noch andere Spielerinnen und Spieler im Verlauf der Saison gespielt, die auch entscheidenden Anteil an den Erfolgen beider Teams haben, worauf wir zu gegebener Zeit ausführlich eingehen.

Zurück