keyvisual high res

Yannick Maden im Hauptfeld der US-Open

Yannick Maden vom TEC Waldau Stuttgart hat sich bei den US-Open in New York mit drei glatten Zweisatzsiegen für das Hauptfeld qualifiziert und steht damit wenige Wochen nach seiner Qualifikation in Wimbledon zum zweiten Mal hintereinander im Hauptfeld eines Grand Slam Turniers.
Das 28jährige Aushängeschild des Stuttgarter Traditionsclubs besiegte im Qualifikations-Finale in New York den Australier Alex Bolt mit 6:4 6:2. Zuvor hatte er sich mit 7:6 6:4 gegen den Australier Thanasi Kokkinakis durchgesetzt, nachdem er zum Auftakt der Quali von Flushing Meadow den Ägypter Mohamed Safwat glatt mit 6:1 6:3 besiegte.
„Ich freue mich sehr, mich bei diesem wichtigen Turnier ins Hauptfeld gespielt zu haben.“, so Yannick Maden, der damit sicherlich auch seinem Vater am heutigen Freitag ein zusätzliches Geschenk zu dessen Geburtstag machen konnte.
„Wir freuen uns sehr darüber, dass Yannick in diesem Jahr der Durchbruch auf der Grand Slam Bühne gelungen ist und wünschen ihm für das Hauptfeld viel Erfolg.“ so Waldau-Geschäftsführer Thomas Bürkle.

Fotos: Yannick Maden  (Foto Dural)

Zurück