keyvisual high res

knapp Überraschung verpasst

knapp eine dicke Überraschung verpasst

Die erste Herrenmannschaft des TEC Waldau Stuttgart hat am vorletzten Spieltag der Regionalliga Südwest bei Tabellenführer GW Mannheim 2 nur knapp eine dicke Überraschung verpasst und am Ende trotz einer 4:2 Führung nach den Einzeln mit 4:5 verloren.
Sa.14.07.2018 11:00 TK GW Mannheim 2 -TEC Waldau 5:4  Spielbericht
Obwohl die Mannheimer Gastgeber im Gegensatz zu ihrer Niederlage in der Vorwoche gegen Sulzbachtal heute wieder an den vorderen  Positionen mit einer nahezu bundesligareifen Mannschaft antraten, bewiesen die Gäste vom TEC Waldau um Aushängeschild Yannick Maden ausgezeichneten Kampfgeist und eine hervorragende Moral.

Nach den Einzeln stand es überraschend 4:2 für die Waldau, deren Einzelpunkte mit überragenden Leistungen Yannick Maden (6:4 6:3 gegen Tobias Kamke), Mariano Kestelboim (6:3 0:6 10:8 gegen Andreas Beck), Maxi Scholl (7:6 6:4 gegen Simon Stadler) und Blaz Seric (6:3 6:1 gegen Justin Schlageter) holten. Nach großem Kampf unterlag Moritz Dettinger gegen Björn Phau mit 1.6 5:7 währen Samuel Bensoussan beim 1:6 1:6 gegen Robin Kern keine Siegchance hatte.

In den Doppeln rüsteten die Mannheimer Gastgeber dann an zwei Positionen noch weiter auf und mussten dennoch gegen unglaublich gut eingestellte Gegner in allen drei Matches über die volle Distanz gehen.
Dettinger / Scholl (2:6 6:3 6:10 gegen Kamke / Stadler), Maden / Seric (6:3 3:6 3:10 gegen Phau / Fischer) und Kestelboim / Papadakis (6:4 3:6 5:10 gegen Kern / Steinbrenner) gaben bis zum letzten Ballwechsel alles und wurden für ihren Einsatz am Ende leider nicht belohnt, so dass sich die Mannheimer Bundesligareserve am Ende über einen knappen 5:4 gegen den weiterhin Tabellenvorletzten von der Waldau freuen konnte.

„Unsere Jungs haben heute wirklich alles aus sich heraus geholt und hätten den Sieg verdient gehabt. Die Hoffnung auf den Klassenerhalt wird zwar immer geringer. Wir wollen aber auch am morgigen Sonntag in Bad Homburg nochmals alles für den zweiten Saisonsieg geben.“, so Coach Danijel Krajnovic nach der trotz der Niederlage besten Saisonleistung der Waldau-Herren, die wieder einmal für ihren Einsatz nicht belohnt wurden.

So.15.07.2018 11:00 TC Bad Homburg - TEC Waldau   Spielbericht

Ergebnisse, Tabellen im RLSW-Ergebnisdienst

Fotos: Maxi Scholl (23) und Yannick Maden (103) holten zwei Einzelpunkte für die Waldau.
Blaz Seric (86) und Mariano Kestelboim (20), der den früheren Waldau-Spieler Andreas Beck in drei Sätzen bezwang, holten die weiteren Einzelpunkte für die Waldau.

 

Zurück