keyvisual high res

Erster Saisonsieg für Waldau-Herren TEC -TC Schönberg

Die Hoffnung stirbt zuletzt

So. 08.07.2018 11:00   TEC Waldau - TC Schönberg 8:1  Spielbericht

Ergebnisse, Tabellen im RLSW-Ergebnisdienst

 

Erster Saisonsieg für Waldau-Herren

Erstmals in dieser Saison konnte die Herrenmannschaft des TEC Waldau Stuttgart mit Führungsspieler Yannick Maden antreten und kam beim deutlichen 8:1 Heimsieg gegen den TC Schönberg zu ihrem ersten Saisonsieg.
Maden kam mit der Umstellung von Rasen auf Sand ganz gut zurecht und besiegte den Schweizer Sandro Ehrat mit 6:2 6:4.

Samuel Bensoussan (6:3 6:3 gegen Hugo Schott), Andriej Kapas (6:3 6:2 gegen Yannick Zürn) und Blaz Seric (6:3 6:3 gegen Leon Hoppstödter) holten weitere Einzelpunkte für die Waldau, während Moritz Dettinger nach verlorenem ersten Satz gegen Luis Löffler leider verletzungsbedingt aufgeben musste.
Den fünften Einzelpunkt für die Degerlocher Gastgeber holte Maximilian Scholl, der beim 3:6 7:5 10:3 Erfolg gegen Till von Winning einen 3:6 2:5 Rückstand aufholen und dabei insgesamt vier Matchbälle seines Gegners abwehren konnte.

Maden / Bensoussan, Kapas / Seric und Scholl / Christopher Papadakis sicherten mit drei Doppelsiegen den 8:1 Gesamtsieg für das Waldau-Ensemble, das dennoch vor den beiden abschließenden schweren Auswärtsspielen bei den Tabellenführern in Mannheim und Bad Homburg im Kampf gegen den Abstieg aus der Regionalliga keine besonders guten Aussichten hat.

„Wir werden bis zum Schluss kämpfen und die Hoffnung keinesfalls aufgeben.“, so Spitzenspieler Yannick Maden nach dem heutigen Spieltag.
Die endgültige Abstiegsfrage klärt sich final auch erst nach Saisonende in der zweiten Bundesliga Mitte August. Noch gibt es eine kleine Chance auf den definitiv rettenden sechsten Gruppenplatz, auch als Vorletzter der Liga ist Sulzbachtal im Vorjahr letztlich nicht abgestiegen.

Die Hoffnung stirbt also zuletzt und das Team um Coach Danijel Krajnovic nimmt die schweren Auswärtsaufgaben am kommenden Wochenende mit großer Motivation an.

Fotos    (alle Fotos Dural)
 Waldau-Aushängeschild Yannick Maden konnte seinem Team erstmals in dieser Saison mit zwei Siegen helfen.

Maximilian Scholl sorgte nach Abwehr von vier Matchbällen für den fünften Einzelpunkt gegen Schönberg.

Christopher Papadakis, Maximilian Scholl, Moritz Dettinger, Yannick Maden, Samuel Bensoussan, Andriej Kapas und Blaz Seric (von links) besiegten den TC Schönberg mit 8:1 und glauben weiterhin an den Klassenerhalt in der Regionalliga.

Zurück