keyvisual high res

Erster Saisonsieg für Herren

Erster Saisonsieg für Waldau-Herren

Die Herren des TEC Waldau Stuttgart haben am dritten Spieltag der Regionalliga Südwest das Stuttgarter Stadtderby bei der STG Geroksruhe klar mit 9:0 gewonnen und konnten somit ihren ersten Saisonsieg feiern.   Spielbericht
Nach nicht einmal zweieinhalb Stunden Spielzeit stand der Derbysieg auf der Geroksruhe fest, der auch Selbstvertrauen für das schwere Heimspiel am Sonntag gegen GW Mannheim geben sollte. Spielbeginn ist um 11.00 Uhr auf der Waldau.

Spielplan, Ergebnisse, Tabellen im RLSW-Ergebnisdienst

In seinem ersten diesjährigen Spiel für den TEC Waldau besiegte Spitzenspieler und Aushängeschild Yannick Maden den Franzosen Paul Porcher in nur 40 Minuten deutlich mit 6:0 6:0.
Auch die übrigen Einzel gingen glatt an die Waldau-Spieler Moritz Dettinger (6:3 6:0 gegen den Franzosen Sacha Mourier), Lukas Finzelberg (6:3 6:4 gegen Christian Koch), Blaz Seric (6:4 6:1 gegen Lukas Kriem), Maximilian Scholl (6:3 6:1 gegen Marco Meon) und Sebastian Sachs, der den früheren Waldauer Helge Knuth klar mit 6:2 6:2 besiegte.
In den Doppeln erhöhten Dettinger / Seric, Maden / Sachs und Finzelberg / Scholl sage und schreibe auf 9:0 für das Team um Coach Danijel Krajnovic. Ein deutlicher Sieg, der nach den beiden Niederlagen in der Vorwoche sehr gut tut, allerdings auch nicht  überbewertet werden sollte.
Schon am Sonntag, 2. Juli, wartet mit GW Mannheim um den früheren Waldau-Spieler Andreas Beck eine schwere Aufgabe im Kampf um einen Mittelplatz in der Tabelle auf die Jungs, die auf die Unterstützung des Waldau-Publikums hoffen.

Waldau-Spitzenspieler Yannick Maden (rechts) besiegte Paul Porcher (Frankreich) mit 6:0 6:0.

Sebastian Sachs besiegte Helge Knuth mit 6:2 6:2.

Zurück