keyvisual high res

Verbandsspiele in Württemberg

WTB Homepage

Alles Wissenswertes zum Tennis in Württemberg

 

Leistungsklassen

Alle Matchergebnisse bei Verbandsspielen und Turnieren gehen in die Berechnung der Leistungsklassen ein.
Ausführliche Informationen hier

Verbandsspiele in Württemberg - neue Regel ab Sommer 2014

Info zur No-Ad-Zählweise

(WTB) Die Sportkommission des WTB hat beschlossen, für den Sommer 2014 die Zählweise „Ohne-Vorteil-Spiel" (No-Ad) verpflichtend im Doppel einzuführen. Dies gilt für alle Aktiven- und Seniorenmannschaften sowohl auf Verbands- als auch auf Bezirksebene.

Lediglich die Jugendmannschaften sind hiervon ausgeschlossen.

Generell gilt:

Wird der Punktestand „Einstand“ erreicht, ist ein entscheidender Punkt zu spielen. Die Ru?ckschläger wählen, ob sie den Aufschlag auf der rechten Hälfte oder auf der linken Hälfte des Spielfeldes annehmen möchten. Die Spieler des rückschlagenden Doppelpaars dürfen die Positionen nicht a?ndern, um diesen entscheidenden Punkt anzunehmen. Das Doppelpaar, das den entscheidenden Punkt gewinnt, gewinnt das Spiel.

Hinweise:

Ist der Punkt zu wiederholen (1. Aufschlag), bleibt die Wahl der Rückschläger bestehen.
Wird bei „Einstand“ versäumt die No-Ad-Zählweise anzuwenden und irrtümlicherweise beim Punktestand „Vorteil“ aufgeschlagen, wird dieser Punkt fortgesetzt. Wird erneut der Punktestand „Einstand“ erreicht, ist die No-Ad-Zählweise wieder anzuwenden.

Im Mixed muss der Spieler des gleichen Geschlechts wie der Aufschläger den entscheidenden Punkt annehmen. Die Spieler des rückschlagenden Doppelpaars dürfen ihre Position für die Annahme des entscheidenden Punktes nicht ndern.